2019: Januar

Veröffentlicht am von

2019: Januar

2019: Januar

Meine kreativen Abenteuer im Januar

Über Avocados, viel Neues und Decken, die es eigentlich gar nicht gibt.

 

My creative adventures in January

About avocados, lots of new things and blankets that actually don't exist.

 

 

January

 

 

Hallo meine Lieben,

ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen, genauer festzuhalten, was ich eigentlich alles handarbeite, damit ich auch in einigen Monaten sehen kann, was bei mir zu Hause alles so entsteht. Den Überblick zu behalten ist nämlich gar nicht so einfach, wenn die Grenzen von Arbeit und Freizeit derart fließend sind, wie es bei mir der Fall ist.

Weil ich denke, dass euch vielleicht auch interessieren könnte, was bei mir in einem Monat so alles entstanden ist und ich auch nicht alles auf Instagram oder Ravelry zeige, gibt es heute einen kleinen Einblick in meinen Januar.

 

Hello everybody,

For this year I have set myself the goal of recording more precisely what I actually create and craft, so that in a few months I will be able to see what I manage to make at home. It's not easy to keep track of things when the boundaries between work and leisure are as fluid as they are in my case.

Because I think that you might also be interested in what I have created and made in a month and I do not show everything on Instagram or Ravelry, I give you a little insight into my January today.

 

Avocado_Dyeing_1

 

Ganz am Anfang des Monats hatte ich ja ein paar Tage frei. Aber natürlich konnte ich die Finger nicht von den Färbetöpfen lassen und habe mich mal am Pflanzenfärben probiert, nachdem ich meine Kenntnisse zu diesem Thema mal wieder ein bisschen aufgefrischt hatte. Also hab ich Avocados gekauft, ganz viel Guacamole gemacht und am nächsten Tag die Schalen und Kerne im Topf lange köcheln lassen.

Hier muss man schon ziemlich geduldig sein, denn bis sich das Wasser verfärbt, dauert es eine ganze Weile. Oder man schnappt sich eben Stricksachen und schaut ab und zu in den Topf, ob noch alles in Ordnung ist.

Avocado_Dyeing_2Nachdem sich das Wasser rötlich braun verfärbt hatte und ich alle Avocatoteile herausgefischt hatte, habe ich zwei Stränge eines Merinosinglegarns in den Topf gegeben und wieder geduldig gewartet, bis das Wasser vollständig abgekühlt war. Heraus kamen zwei wunderschöne Stränge in einem zarten Apricotton.

Auf jeden Fall möchte ich diese Art des Färbens nochmal Ausprobieren, denn mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Wenn auch diese Thematik auch interessiert, dann durchforstet einfach mal das Internet dazu ;)

 

At the very beginning of the month I had a few days off. But of course I couldn't keep my hands off the dye pots and tried my hand at natural dyeing, after I had refreshed my knowledge on this subject a bit. So I bought avocados, made a lot of guacamole and the next day I let the avocado skins and pits simmer in the pot for a long time.

Here you have to be quite patient, because it takes quite a while until the colour of the water changes. Or you just grab some knitting and look into the pot from time to time to see if everything is still okay.

After the colour of the water hat turned into a deep maroonand I had fished out all the avocato skins and pits, I put two skeins of a merino single yarn into the pot and waited patiently again until the water had cooled down completely. The result was two beautiful skeins in a delicate apricot shade.

In any case, I would like to try this way of dyeing again, because I am very satisfied with the result. If this topic is also interesting, then just browse the internet ;)

ABBON_1

 

Die freien Tage hatten mir auf jeden Fall gut getan, denn in meinem Kopf schwirrten so viele neue Ideen, die ich am liebsten alle sofort umsetzen wollte. Natürlich klappt das gar nicht, insbesondere wenn es sich bei den vielen Ideen um Designs handelt, bei denen ich gewissenhaft an die Sache gehen muss.

Gleich am 1. Januar habe ich mir zwei meiner neuen Färbungen geschnappt, aus denen ich unbedingt einen neuen Cowl entwerfen wollte: Ablaze und Bonfire, die einfach perfekt miteinander harmonieren.

Mir schwebte ein Design vor, bei dem die Farben fließend ineinander übergehen und der Cowl durch ein einfaches Lacemuster eine verspielte Leichtigkeit erhält. Am Ende hatte ich schließlich genau das erreicht, was ich mir ABBON_5vorgestellt hatte. Im Februar wird es die Anleitung sowie die neuen Färbungen geben. Ich freu mich schon darauf!

 

The free days were definitely good for me, because I got so many new ideas and of course I just wanted to realise all of them immediately. But we all know, that doesn't work at all, especially if most of these ideas are for new designs which means I have to be attentive and conscientiously.

On January 1st, I grabbed two of my new colourways, I absolutely wanted to use to design a new cowl: Ablaze and Bonfire, which simply harmonize perfectly with each other.

I had in mind a design where the colours merge smoothly and the cowl is given a playful lightness by a simple lace pattern. In the end, I had achieved exactly what I had imagined. In February there will be the pattern as well as these new colourways. I'm looking forward to it!

Valentine

 

Damit aber noch nicht genug. Schon lange hatte ich mir vorgenommen, die Let me be your Valentine Anleitung zu überarbeiten und wer gestern online war, weiß, dass ich die überarbeite Version wieder kostenlos online gestellt habe und es die erste neue Färbung, Bubblegum, im Shop gab, mit der ich meine Valentinstagssocken gestrickt habe.

Ein wenig habe ich mich damit ja schon unter Druck gesetzt, aber ich musste einfach ein neues Paar stricken, weil ich für die Anleitung unbedingt auch neue Bilder wollte. Ich denke, ihr seht jetzt, was ich am Anfang damit meinte, dass es bei mir keine klare Linie zwischen Arbeit und Privat gibt: Arbeite ich nun, wenn ich abends stricke oder ist das Freizeit?

 

But that's not all. For a long time I had planned to edit the pattern Let me be your Valentine and who was online yesterday knows that I put the updated version online again for free and that there was the first new colourway, Bubblegum, in the shop with which I knitted my Valentine's Day socks.

I put some pressure on myself, but I just had to knit a new pair, because I wanted new pictures for the pattern. I think you can see now what I meant at the beginning when I said that there is no clear line between work and private life: Do I work when I knit in the evening or is it leisure time?

 

VALENTINE_MITTS_06

 

Und dann kommen bei mir diese Geistesblitze und spontanen Ideen. Als ich wusste, dass ich ein Paar Valentinstagssocken stricken möchte, stand auch gleich fest, dass ich passend dazu eine neue Anleitung herausbringen will. Mit dem gleichen Muster wird es im Februar nun die Valentine Mitts geben. Gestrickt habe ich sie in einer weiteren neuen Färbung, Cocktail Party, die es dann auch erstmalig im Februar geben wird.

Wie ihr euch denken könnt, ist es mit dem Stricken eines neuen Designs auch nicht getan. Ich muss meine Notizen in eine Anleitung verwandeln, gute Fotos machen, das Layout entwerfen und jeden Satz mehrfach überprüfen beziehungsweise überprüfen lassen. Und damit ihr die Anleitung auch mit der Originalwolle stricken könnt, steht natürlich noch Färben auf dem Programm. Es dauert also immer ein bisschen, bis es die Anleitung dann tatsächlich gibt.

 

And then I get these flashes of inspiration and spontaneous ideas. When I knew that I wanted to knit a pair of Valentine's Day socks, it was immediately clear that I wanted to bring out a new manual to match. With the same pattern there will be the Valentine Mitts in February. I knitted it in another new colouring, Cocktail Party, which will be available for the first time in February.

As you can imagine, just knitting a new design is not enough. I have to turn my notes into a pattern, take good photos, design the layout and check or have each checked each sentence several times. And because all of my patterns are written for my own hand dyed yarns, there is also a lot of dyeing to do in order to offer you the original yarn. So it always takes a little while until the pattern actually can be released. 

Simple_Socks_3

 

Ich denke, wir alle können ein Lied davon singen: Wollreste! Davon habe ich jede Menge und ich behandel sie keineswegs als ungeliebte Reste, ich muss sie verarbeiten. Außerdem habe ich ein ganz einfaches Projekt für Zwischendurch gebraucht und so habe ich ein simples Paar Socken aus den Soft Socks in den Färbungen Party All Night und Caramel Camel gestrickt.

Als ich daran arbeitete musste ich ein wenig lachen, denn genau diese Farbkombination hatte ich schonmal für die Shilly Shally Socks verwendet. Die passen aber auch gut zusammen, die Farben!

 

I think we all can tell a thing or two about it: yarn leftovers! I have a lot of them but I really do not like to treat them as unbeloved leftovers, I have to use them. Plus, I also needed a very simple project for in between and so I knitted a simple pair of socks using my Soft Socks in the colourways Party All Night and Caramel Camel.

When I was working on it, I had to laugh a little because it was exactly this colour combination that I had used for the Shilly Shally Socks. No big surprise, these colours go so well together!

CMB

 

 

Stichwort Reste: Beim Sortieren meiner Wollreste musste ich auch wieder an meine Cozy Memories Blanket denken. Irgendwie sollte die ja schon auch mal fertig werden und eigentlich ist so ein Quadrat ja auch schnell gestrickt! Zwischendurch ist also mal immer wieder eins dazu gekommen und als ich heute nachgezählt habe, war ich doch recht erstaunt, dass es tatsächlich zehn zusätzliche geworden sind.

Damit habe ich nun 9x10 Quadrate, also 90 Stück. Da eins davon ca. 11.5x11.5 cm misst, ist meine Decke demnach schon einen guten Meter breit und über einen Meter lang. Das reicht mir aber noch lange nicht. Ich werde das gute Stück jetzt einfach immer auf der Couch liegen lassen, damit die Decke in der kalten Jahreszeit noch ein ganzes Stück wächst. Solange sie nämlich nicht fertig ist, habe ich mir selbst verboten, eine neue Decke anzuschlagen.

 

Keyword leftovers: When sorting my stash and leftovers I had to think again of my Cozy Memories Blanket. Sometime it should finally be finished and actually such a square is knitted fast! So in between I added a square and when I counted all of them today, I was quite surprised that I managed to make ten additional ones this month.

Now I have 9x10 squares, so a total of 90 of them. Since one of them measures about 11.5x11.5 cm, my blanket is already a good meter wide and over a meter long. But that's not enough for me yet. From now on the blanket simply stays on my sofa so that it can grow during the cold season. As long as it is not finished, I have forbidden myself to start a new blanket.

 

Swatches_02

 

 

Und damit sind wir auch schon bei einem ganz neuen Projekt, bei dem ich ehrlich gesagt gar nicht so genau weiß, was es eigentlich werden soll. Insgesamt habe ich im Januar also gleich vier der neuen Färbungen verstrickt: Bubblegum, Cocktail Party, Ablaze und Bonfire. Und aus jeder Färbung habe ich ein kleines Muster gestrickt, damit man eine Vorstellung hat, wie die Färbungen verarbeitet aussehen können.

Nun habe ich also vier Quadrate, von denen jedes 16x16cm misst. So lange ich mir einrede, dass ich nicht weiß, was daraus werden soll, habe ich mich auch an meinen Vorsatz gehalten, keine neue Decke anzuschlagen, oder?

 

And that brings us to a completely new project, where I honestly don't know exactly what it's going to be. All in all, I worked with four of the new colourways in January: Bubblegum, Cocktail Party, Ablaze and Bonfire. And with each one I made a small swatch so that you could get an idea of how the colourways could look knitted up.

Now I have four squares, each measuring 16x16cm. As long as I tell myself that I don't know what to make of it, I've kept to my resolution not cast on a new blanket, haven't I?

 

ARAN_2

 

Mehr gestrickt, habe ich nicht, aber ich denke, das ist für einen Monat auch eine gute Menge, oder nicht? Woran ich an manchen Abenden allerdings noch gesessen bin, sind zwei Designs, die schon fertig gestrickt sind, aber die Anleitungen noch nicht fertig sind.

Zum einem ist das der Winterpullover im Fair Isle Muster, den ihr vielleicht schon gesehen habt. Hierfür braucht man drei Farben meiner Merino 100% ARAN und meine Teststricker sind noch fleißig am Stricken, aber es sollte nicht mehr so lange dauern, bis es die Anleitung dann geben wird. Gut Ding will Weile haben, richtig?

 

That's all I have knitted in Janauary, but I think that's a good amount for a month too, isn't it? What I've been sitting on some nights are two designs that are already knitted, but the patterns aren't finished yet.

One is the winter sweater in the Fair Isle pattern, which you may have already seen. For this you need three colours of my Merino 100% ARAN and my test knitters are still busy knitting, but it shouldn't take that long until the pattern will be available. Good thing takes time, right?

BFL_SHAWL_5

 

Ganz heimlich habe ich noch ein Tuchdesign, an dem ich schon ein wenig länger arbeite. Da mit der Fall der BFL Socks besonders gut gefällt, habe ich mich für diese Garnbasis entschieden. Fertig gestrickt ist es schon länger und wie euch das Bild zeigt, habe ich darin die verschiedensten Stricktechniken miteinander kombiniert.

Allerdings fehlt mir momentan irgendwie die Zeit, mich hinzusetzen und die Anleitung zu schreiben. Aber ich hoffe, dass ich den Erstentwurf bald fertig habe, damit sich meine Teststricker dran machen können. Es war aber auf jeden Fall nicht das letzte Mal, das ihr dieses Tuch gesehen habt.

 

There is also on a new shawl design on which I secretly have been working a little longer. Since the drape of the BFL Socks is particularly appealing, I decided on this yarn base. The shawl has been knitted for quite some time now and as the picture shows you, I have combined various knitting techniques in it.

But at the moment I don't have the time to sit down and write the pattern. But I hope that I will have the first draft ready soon so that my test knitters can get started. But it definitely wasn't the last time you saw this shawl.

 

 

hiyahiya_fixedcircularDen Monat beende ich nun tatsächlich mit leeren Nadeln! Ein seltener, vielleicht noch nie da gewesener Moment! Aber das kommt mir ganz gelegen, denn ich brenne darauf neue Projekte anzuschlagen :)

Ich hoffe, euch hat es gefallen, mehr über meine kreativen Abenteuer zu erfahren. Wenn ihr mehr darüber wissen wollt, was euch shopmäßig so alles im Februar erwartet, dann abonniert unbedingt noch heute den Newsletter, damit ihr schon morgen Post von mir in eurer Mailbox habt.

Alles Liebe,

Nadine

 

I really end the month with no projects on the needles! A rare, maybe never before seen moment! But this is very convenient for me, because I'm burning to start new projects :)

I hope you enjoyed reading more about my creative adventures. If you want to know more about my shop related plans for February, subscribe to the newsletter today, so you'll have mail from me in your mailbox tomorrow.

All the best,

Nadine

 

 

Kommentare: 0

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren