Happy Scrappy Socks

Veröffentlicht am von

Happy Scrappy Socks

Happy Scrappy Socks

Happy Scrappy Socks

Wie ich meine Restesocken stricke.

 

Happy Scrappy Socks

How I knit my scrappy socks.

 

 

Hallo meine Lieben,

ich bin immer noch eifrig dabei meine Reste zu verarbeiten und habe daran jede Menge Freude. In einem anderen Blogpost habe ich euch ja schon verraten, dass ich dazu einen Knit Along ins Leben gerufen habe, den Happy Scrappy KAL. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass es unseren Restebergen an den Kragen geht, damit wir Platz für neue Wolle haben :) Der KAL findet sowohl auf Instagram #happyscrappyKAL als auch in der Schibot Garne Ravelry Gruppe statt. Zeigt eure Bilder bitte unbedingt im Thread des Forums - auf Instagram sehe ich oft nicht immer alles.

Happy_Scrappy_Socks_FODa ich bereits einige Anfragen bekommen habe, möchte ich euch heute verraten, wie ich meine Restesocken stricke. Dabei habe ich das Prinzip der Fading Rainbow Socks übernommen. Indem zwei verschiedene Farben abwechselnd über wenige Runden gestrickt werden, gehen die Farben harmonisch ineinander über. Wie man die Runden und Farben aufteilt, lässt sich wunderbar berechnen, wenn man weiß, wie viele Runden man für den Fuß (ohne Teile der Ferse oder Spitze) in der Regel braucht. Das kann natürlich auch abhängig von der Ferse sein, die man strickt. Ich habe mich für meine Version der Ferse mit verkürzten Reihen entschieden (beschrieben bei den Anleitungen Globetrotter Socks und Fading Rainbow Socks), von der ich weiß, dass ich für den Fuß 48 Runden brauche. Ausgehend davon habe ich mir Gedanken gemacht, wie man diese 48 Runden aufteilen könnte. Ich habe mich für 8 Runden im Wechsel, 12 Runden in einer Farbe, 8 Runden im Wechsel, 12 Runden in einer Farbe und 8 Runden im Wechsel entschlossen. Im Folgenden nun mein Sockenrezept für die Happy Scrappy Socks für Schuhgröße 38. Ihr könnt dafür viele Farben, oder auch nur zwei verwenden. Wie es euch gefällt. Das fertige Paar auf dem Bild wurde mit sieben verschiedenen Resten gearbeitet:

  • 60 Maschen anschlagen und zur Runde schließen
  • Farbe 1: 12 Runden 1re/1li für das Bündchen, danach noch eine Runde glatt rechts
  • Wechsel Farbe 2 / Farbe 1: 8 Runden
  • Farbe 2: 12 Runden
  • Wechsel Farbe 3 / Farbe 2: 8 Runden
  • Farbe 3: 12 Runden
  • Wechsel Farbe 4 / Farbe 3: 8 Runden
  • Farbe 4 komplette Ferse (wie beschrieben in Fading Rainbow Socks)
  • Wechsel Farbe 5 / Farbe 4: 8 Runden
  • Farbe 5: 12 Runden
  • Wechsel Farbe 6 / Farbe 5: 8 Runden
  • Farbe 6: 12 Runden
  • Wechsel Farbe 7 / Farbe 6: 8 Runden
  • Farbe 7 komplette Spitze (wie beschrieben in Fading Rainbow Socks)

Verbraucht habe ich auf diese Weise nicht ganz 10g pro Farbe. Für Ferse und Spitze waren es 8g pro Socke. Vielleicht hilft euch diese Angabe ein wenig für euer Paar Socken.

Ich hoffe, euch hat dieses schnelle Rezept gefallen und ihr habt nun Lust bekommen, auch eure Reste zu verarbeiten und beim Happy Scrappy KAL mitzumachen. Wenn ihr wollt, könnt ihr eure Reste auch gerne verweben, verhäkeln oder was euch sonst so einfällt. Ich werde jetzt mein zweites Paar Restesocken fertigstellen und freu mich schon darauf, mein nächstes Resteprojekt anzufangen.

Habt einen schönen Samstag!

Nadine

 

Hello everyone,
I'm still eager to work through my leftovers and have a lot of fun with it. In
another blog post I already told you that I have started a Knit Along, the Happy Scrappy KAL. Together we'll make sure that our mountains of leftovers get smaller so that we have space for new yarns :) The KAL takes place on Instagram #happyscrappyKAL as well as in the Schibot Garne Ravelry group. Please show your pictures in the thread of the forum - on Instagram I often don't see everything.

Scrappy_SocksSince I've already received some requests, I'd like to tell you today how I knit my scrappy socks. I have adopted the concept of the Fading Rainbow Socks. By knitting two different colours alternately over a few rounds, the colours merge harmoniously into each other. How to divide the rounds and colours can be calculated wonderfully if you know how many rounds you usually need for the foot (without parts of the heel or toe). Of course, this can also depend on the heel you knit. I chose my version of short row heel (described in the Globetrotter Socks and Fading Rainbow Socks pattern), which I know requires 48 rounds for the foot. Based on this, I thought about how to divide these 48 rounds. I decided to do 8 rounds alternating colours, 12 rounds in one colour, 8 rounds alternating, 12 rounds in one colour and 8 rounds alternating.
In the following my sock recipe for the Happy Scrappy Socks for European shoe size 38. You can use many colours, or just two. As you like it. The finished pair on the picture was worked with seven different scraps:

  • cast on 60 sts and join to round
  • colour 1: 12 rds of k1/p1 ribbing for cuff, then k all sts one more rd
  • alternating colour 2 / colour1: 8 rds
  • colour 2: 12 rds
  • alternating colour 3 / colour 2: 8 rds
  • colour 3: 12 rds
  • alternating colour 4 / colour 3: 8 rds
  • colour 4 complete Ferse (as decribed in Fading Rainbow Socks)
  • alternating colour 5 / colour 4: 8 rds
  • colour 5: 12 rds
  • alternating colour 6 / colour 5: 8 rds
  • colour 6: 12 rds
  • alternating colour 7 / colour 6: 8 rds
  • colour 7 complete toe (as decribed in Fading Rainbow Socks)

This way I have used up not quite 10g per colour. For heel and toe it was 8g per sock. Maybe this will help you a little for your pair of socks.

I hope you enjoyed this quick recipe and that you now feel like working with your leftovers and participating in the Happy Scrappy KAL. If you like, you can also weave, crochet or whatever else you can think of. I now will finish my second pair of leftover socks and am looking forward to starting my next scrappy project.

Have a nice Saturday!

 

Nadine

 

Kommentare: 0

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren